Nalanda Schule

Internatsschule für Waisenkinder und Kinder aus abgelegenen Himalaya-Gebieten

Der Bau der „Nalanda School and Library“ (Schule und Bibliothek / Bücherei) hat im Jahr 2019 begonnen. Bereits im Sommer 2016 wurden Grund und Boden in einer rituellen Zeremonie von seiner Heiligkeit Kyabgon Chetsang Rinpoche geweiht.

Die „Nalanda School and Library“ wird eine Internatsschule im Zentrum Ladakhs sein, die kostenlose Schulbildung und eine dauerhafte Unterkunft für Waisen und Kinder aus benachteiligten Dörfern des Himalayas anbietet. Der Baugrund wurde zur Verfügung gestellt im Jahr 2013  durch die Gemeinde des Dorfes Saboo. Das Gelände liegt am  Rande des Dorfes, eingebettet zwischen zwei Bergketten, unweit von Leh -­ der Hauptstadt von Ladakh.

IMG_2925

Nalanda School

Die Gebäude sind offen und hell geplant. Auf dem Schulhof sollen Bäume gepflanzt und dadurch eine einladende Stimmung geschaffen werden. Die Schule soll den Schülern, LehrerInnen und BesucherInnen ein ruhiges Umfeld für ihre Studien bieten.

Der Wunsch, diese Schule zu errichten, welche moderne Erziehung und traditionelle Werte Ladakhs vereinigt, ist bereits seit langer Zeit eine Herzensangelegenheit der Mitglieder der „Vision Himalaya Ladakh“. Hier sollen zukünftig SchülerInnen gleichermaßen in der Ladakhischen Sprache, ihrer Kultur und in buddhistischer Ethik unterrichtet werden.

Außerdem wird die Schule eine öffentliche Bücherei beinhalten, welche die reichhaltige Texttradition des Himalayas bewahrt und zusätzlich auch eine allgemeine Plattform zum Gedankenaustausch bieten wird. Die Organisatoren wünschen sich, dass nicht nur die finanziellen Möglichkeiten in Form von Spenden gesammelt werden können, sondern, dass auch gute Wünsche, Ideen und positive Energien dazu beitragen mögen, dieses Projekt in die Tat umsetzen und eine verheißungsvolle Grundlage für die SchülerInnen schaffen zu können.

Euer Mitwirken schafft die Basis für die Finanzierung dieses großen Herzensprojektes. Durch dieses Projekt wollen wir unsere Kinder auf dem Weg in eine Zukunft mit guten Bildungschancen unterstützen. Für ladakhische Kinder ist gute Bildung teuer, für Waisenkinder unmöglich.