Der Himalaya-Haus e.V. hat hat sich der Gemeinnützigkeit, Völkerverständigung sowie der Unterstützung, Förderung und Entwicklung bedürftiger Menschen des Himalaya Gebietes, insbesondere der Ladakh-Region und Tibet, verpflichtet.

Dazu gehören: 

  • Förderung zum Erhalt der spezifischen Medizin, Kunst und Handwerks des Himalaya Gebietes durch Vorträge, Studiengruppen und kulturelle Veranstaltungen
  • Durchführung von Informationsveranstaltungen zum Buddhismus für Schulklassen, Studenten und andere interessierte Gruppen
  • Einrichtung und Pflege einer Bibliothek, um kulturrelevante Werke interessierten Personen zur Verfügung zu stellen
  • Förderung des Dialogs und Erforschung der traditionellen Heilkunde aus der Himalaya Region
  • Förderung und Durchführung des wissenschaftlichen, transkulturellen Austauschs in Form von Gesprächen, Vorlesungen, Symposien und Tagungen sowie von wissenschaftlichen Untersuchungen
  • Förderung und Durchführung gesellschaftlicher Aktivitäten in Deutschland, in Anlehnung an die buddhistischen Grundprinzipien der Toleranz, der Fürsorge und des Respekts. Unter Berücksichtigung dieser Grundprinzipien werden verschiedene Veranstaltungen durchgeführt, wie zur Stressbewältigung, Persönlichkeitsentwicklung und Hospizarbeit
  • Unterstützung humanitärer, gemeinnütziger und ökologischer Projekte, sowie die Förderung bedürftiger Menschen aus der Himalaya Region durch finanzielle und seelische Unterstützung, auch im Ausland
  • Unterstützung humanitärer und medizinischer Notversorgung mit Hilfe von westlichen Medizinern
  • Unterstützung von ökologischen Projekten in der Region Ladakh zu den Themen Errosionsvermeidung durch Aufforstung, Müllentsorgungssysteme, ökologische Landwirtschaft und Klimawandel
  • Austausch von qualifizierten Lehrern, Referenten, Künstlern und Freiwilligen zur Durchführung von Workshops, Studiengruppen, Vorträgen und Ausstellungen

Unser spiritueller Leiter ist auf lebenszeit S.E. Kyabgon Chetsang Rinpoche.

novice-4479081_640

Das Leben aller Lebewesen, seien sie nun Menschen, Tiere oder andere, ist kostbar, und alle haben dasselbe Recht, glücklich zu sein. Alles, was unseren Planeten bevölkert, die Vögel und die wilden Tiere sind unsere Gefährten. Sie sind Teil unserer Welt, wir teilen sie mit ihnen.

S.H. DALAI LAMA

Unser spiritueller Leiter

Drigung Chetshang Rinpoche

S.E. Drikung Kyabgon Chetsang Rinpoche

Seine Heiligkeit Drikung Kyabgön Chetsang, der 37. Thronhalter der Drikung Kagyü Linie und die 7. Reinkarnation des Chetsang Rinpoche, ist eine Manifestation von Chenrezig (Avalokiteshvara). Drikung Kyabgön Chetsang, Konchog Tenzin Kunsang Thrinle Lhündrup, wurde 1946 in die aristokratische Familie Tsarong in Lhasa geboren. Viele wunderbare Zeichen und Visionen begleiteten seine Geburt.

Seine Reinkarnation wurde durch eine Vision des Drikung Regenten, Tritsab Gyabra Rinpoche und durch zahlreiche zusätzliche Divinationen, unter anderen von Taktra Rinpoche, dem Regenten Tibets, von S.H. dem 16. Karmapa und von S.H. Taklung Matrul zweifelsfrei bestätigt.

Gründungsmitglieder des Vereins

168860_Lama-Konchok-Samten

Lama Konchok Samten

Wohnort: Gießen

Mehr über Lama Samten finden Sie hier.

Oliver_Alexander_Obert

Oliver Alexander Obert

Wohnort: Frankfurt, Deutschland

Clarissa_Meier_Berlin

Clarissa Meier

Wohnort: Berlin, Deutschland

dr_ffluegge

Dr. Frank Flügge

Wohnort: Sundern, Deutschland

Dr. Petra Dreesen

Wohnort: Waarkirchen, Deutschland

Nawang_Namgyal

Nawang Namgyal

Wohnort: Zirndorf, Deutschland

Tsering Samphel Shara Tsang

Wohnort: Lenzburg, Schweiz

Außerdem haben wir viele ehrenamtliche Mitglieder und Helfer, denen wir sehr dankbar und verbunden sind!

Möchten auch Sie uns mit Ihrer Spende unterstützen und Hoffnung schenken?

Mögen alle Lebewesen glücklich sein!

Himalaya-Haus e.V. & Buddhismus in Zahlen

>
sind wir aktiv mit unseren Projekten
>
hilfebedürftige Patienten im Medical Camp versorgt
~
Jahre ist die Drikung Kagyu Tradition alt
> Mio.
Buddhisten gibt es weltweit